FAQ

Häufig gestellte Fragen zum Thema Vinylboden

Vinylboden: Allgemeines

Was ist ein Vinylboden?
Bei einem Vinylboden handelt es sich um einen sehr robusten und besonders pflegeleichten Bodenbelag aus Kunststoff. Der elastische Designboden ist wasserfest, fußwarm und dank geringer Aufbauhöhe das ideale Material für Renovierungen. Der barfußfreundliche Vinylboden ist durch Klicken oder Kleben außerdem sehr einfach zu verlegen.
Was ist Klick Vinyl?
Klick Vinyl ist ein massiver oder mehrschichtig aufgebauter Kunststoffbelag, der mit einem praktischen Klicksystem ausgestattet ist. So kann der Vinylboden schnell und einfach schwimmend verlegt werden. Dieses Verfahren erfolgt leimlos und dadurch besonders sauber. Einen Vinylboden schwimmend verlegen, erfordert keine Vorkenntnisse. Beachten Sie dabei lediglich die Verlegeanleitung des Herstellers!
Welche Vinylboden Arten gibt es?

Elastisch zum Kleben

Ein elastischer Vinylboden, der in einem Nassklebstoffbett fest verklebt oder schwimmend auf einer selbstklebenden Unterlagsmatte installiert wird. Diese Verlegeart eignet sich, wenn der Boden lange liegen und haltbar sein soll. Der Untergrund sollte glatt und gut aufgearbeitet sein.

Elastisch zum Klicken

Ein elastischer Klick Vinylboden wird immer schwimmend verlegt. Empfohlen wird die Installation auf einer passenden Unterlagsmatte, die die Klickverbindung stabilisiert. Wenn Sie den Vinylboden in Eigenregie verlegen möchten, oder der Boden schnell wieder austauschbar sein soll, eignet sich diese Vinylboden Art besonders gut.

Klick Vinylboden mit Rigid Board

Rigid Board Vinyl ist die aktuellste Neuentwicklung, besonders stabil, robust und wird schwimmend verlegt. Er eignet sich außerdem gut zum Renovieren, da er auch über einen vorhandenen Boden verlegt werden kann und eine geringe Aufbauhöhe besitzt. So müssen z.B. Türen oftmals gar nicht abgeschliffen werden. Der Einsatz einer Unterlagsmatte wird empfohlen.

Weiter Informationen finden Sie in unserem Blogbeitrag Vinylboden Arten im Vergleich
Für welche Einsatzbereiche ist Vinylboden die richtige Wahl?
Ein Vinylboden ist in Abhängigkeit der Nutzungsklassen nahezu überall einsetzbar – In privaten Bereichen genauso wie in öffentlichen Einrichtungen oder der Leichtindustrie. Seine Pflegeleichtigkeit, Abriebfestigkeit und Eignung für Allergiker machen ihn zu einer echten Alternative zu Laminat oder Echtholzböden. Die geringe Aufbauhöhe von nur wenigen Millimetern ist außerdem sehr vorteilhaft beim Verlegen und nahezu prädestiniert für Renovierungen. Weitere Informationen zu den Nutzungsklassen von Vinylböden finden Sie außerdem in unserem Blog.
Ist ein Vinylboden gesundheitsschädlich?
Nein, moderne Vinyl Designböden sind schon lange nicht mehr gesundheitsschädlich, sondern emissionsarm und frei von schädlichen Zusatzstoffen wie etwa Phthalaten oder Schwermetallen. Bedenkliche Ausdünstungen sind also kein Thema mehr und bei einem Vinylboden handelt es sich um ein einwandfreies Produkt, das sogar in den Wiederverwertungs-Kreislauf integriert werden kann.
Was sagt die Nutzungsklasse eines Vinylbodens genau aus?

Damit Sie als Kunde einschätzen können, welcher Boden für Ihre Anforderungen der passendste ist, gibt es verschiedene Vinylboden Nutzungsklassen. Die Einordnung in diese Klassen hängt von der jeweiligen Belastbarkeit der Nutzschicht des Vinylbodens ab. Je widerstandsfähiger die Oberflächenversiegelung, umso höher die Nutzungsklasse. Diese setzt sich aus zwei Ziffern zusammen.

Die Erste steht dabei für den Bereich, für den der Boden geeignet ist:

  • Privater Bereich = 2
  • Gewerblich / öffentlicher Bereich = 3
  • Industrieller Bereich = 4

Die Zweite Ziffer bezieht sich auf die Benutzungsintensität des Vinylbodens:

  • gering = 1
  • normal = 2
  • stark = 3

Sie möchten Ihren Vinylboden also beispielsweise in einer Wohnung (2) verlegen, die normal (2) genutzt / bewohnt wird, sollten Sie auf einen Boden der Nutzungsklasse 22 zurückgreifen.
Was bedeutet Nutzschicht?
Als Nutzschicht wird die sichtbare Begehschicht des Vinylbodens bezeichnet. Da sie direktem Verschleiß ausgesetzt ist, muss die Nutzschicht vielen Anforderungen gerecht werden. Als Kriterium für die Widerstandsfähigkeit gelten wichtige Eigenschaften wie Feuchtigkeits-, Hitze- und UV-Beständigkeit sowie Abrieb- und Stoßresistenz.
Was kann ich dagegen tun, wenn Möbelstücke Dellen und Eindrücke im Vinylboden hinterlassen?
Generell sind solche Eindrücke bei elastischen Vinylböden leider nicht ganz zu vermeiden. Die Intensität des Auflagedrucks ist dabei abhängig von der Auflagefläche, des Gewichts und der Dauer der Belastung. Je nach Belastungszeitraum, gehen die Eindruckstellen jedoch auch wieder zurück. Bei großen statischen Lasten empfehlen wir daher zusätzlich sogenannte Lastverteilerplatten einzusetzen.
Welche akustischen Eigenschaften besitzt ein Vinylboden?
Ein Vinylboden ist trittschalldämmend und besonders gelenkschonend. Die elastische Oberfläche des Vinylbodens sorgt außerdem für eine angenehme Raumakustik.
Gibt es auf den Vinylboden eine Garantie?
Sie haben auf all unsere Vinylböden eine gesetzlich vorgeschriebene Garantie von 2 Jahren. Zusätzlich gibt es unter bestimmten Bedingungen noch herstellerabhängige Garantien von bis zu 20 Jahren, die dann vom jeweiligen Hersteller direkt gedeckt werden.
Eignet sich ein Vinylboden auch für Feuchträume wie Küche und Bad?
Ja, Vinylboden in der Küche und Vinylboden im Bad zu verlegen, ist problemlos möglich. Der wasserfeste Designboden quillt bei Wasserkontakt nicht auf und überzeugt zudem mit einer hohen Resistenz gegen Säuren, Laugen, Alkohole und Öle.
11

Vinylboden: Farben

Sind Vinylböden beständig gegen UV-Strahlung?
Bei intensiver Sonneneinstrahlung können vor allem bei elastischen Vinylböden Farbveränderungen oder Ausbleichungen nicht ausgeschlossen werden. Mit einem Vinylboden mit Rigid Board ist UV-Strahlung allerdings nahezu Schnee von gestern. Der starre Aufbau sorgt dafür, dass sich ein Boden mit Rigid Board auch für viele Räumlichkeiten und Umgebungen eignet, für die ein herkömmlicher Vinylboden zu empfindlich wäre. Die hitzebeständige Trägerplatte verformt und färbt sich auch dann nicht, wenn sie sehr viel Sonnenlicht ausgesetzt wird. Ein Vinylboden mit Rigid Board ist also geradezu prädestiniert für den Einsatz in Wintergärten oder Räumen mit bodentiefen Fenstern.
12

Vinylboden: Verlegung

Welcher Untergrund ist für die Verlegung eines Vinylbodens geeignet?
Voraussetzung für die fachgerechte Verlegung eines Vinylbodens ist ein dauerhaft fester, trockener und ebener Untergrund. Nutzböden wie Terrazzo, Stein oder Holzunterböden gelten nur nach entsprechender Vorbehandlung als geeignete Untergründe.
Ist ein Vinylboden mit einer Fußbodenheizung kombinierbar?
Ein Vinylboden ist ein sehr guter Wärmeleiter und eignet sich damit ideal für die Kombination mit einer Warmwasser-Fußbodenheizung. Sie müssen allerdings sicherstellen, dass die Heizung den Boden nicht zu stark aufheizt (maximal 27 bis 29 °C - Produktinformationen beachten). Um den Garantieanspruch nicht zu verlieren, sollten Sie sich bei der Verlegung unbedingt an die Richtlinien des Herstellers halten und den Vinylboden je nach Angabe vollflächig verkleben oder schwimmend verlegen. Im Artikel Vinylboden auf Fußbodenheizung in unserem Blog finden Sie weitere Informationen.
Ist eine Trittschalldämmung unter dem Vinylboden empfehlenswert?
Eine Vinylboden Trittschalldämmung ist bei der Verlegung durchaus zu empfehlen. Sie gleicht leichte Unebenheiten im Untergrund aus, sorgt für eine angenehme Laufruhe, Bodenwärme und Elastizität. Erwerben Sie bitte keine Trittschalldämmung ohne konkrete Freigabe für Vinyl.
Womit werden Vinylböden verklebt?
Ein Vinylboden wird mit handelsüblichen Dispersionsklebstoffen, welche eine möglichst harte Klebstofffuge innerhalb des Bodenbelags ausbilden, verklebt. Passende Kleber von namenhaften Herstellern erhalten Sie in unserem Shop unter "Zubehör". Außerdem finden Sie im Artikel Vinylboden kleben eine ausführliche Anleitung.
Kann ich einen Klick Vinylboden auch ohne Dehnungsfuge verlegen?
Zu allen festen Bauteilen wie Wänden oder Säulen, müssen Sie eine Dehnungsfuge von 5-10 mm einhalten. Je nach Vinyl Art können große Räume auch ohne Unterteilung an einem Stück verlegt werden. Dies ist insbesondere bei Vinyl mit Rigid Board Trägerplatte möglich. Unter Türrahmen empfehlen wir jedoch immer eine Dehnungsfuge vorzusehen.
Kann ich meinen Vinylboden über alten Teppichboden verlegen?
Grundsätzlich sind textile Untergründe nicht für die Verlegung von Vinylböden geeignet.
Was sollte ich beim Verkleben von Vinylboden beachten?
  • Möchten Sie einen Vinylboden kleben, ist einiges an Fachwissen und Erfahrung erforderlich. Wir empfehlen daher einen Verlege-Profi.
  • Der Vinylboden sollte sich vor der Verlegung akklimatisieren. Dazu lagern Sie ihn mind. 24 Stunden in dem Raum, in dem er später verlegt werden soll.
  • Die Raumtemperatur sollte vor, während und bis 24 Stunden nach der Verlegung möglichst konstant gehalten werden. Empfehlenswert sind 19-24 °C.
  • Die relative Luftfeuchtigkeit im Raum sollte zwischen 50 und 60 % liegen.
  • Ihr Vinylboden sollte bis zum vollständigen abbinden des Klebstoffs vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden.
  • Beachten Sie unbedingt die Verarbeitungsempfehlungen des Klebstoff-Herstellers!
  • Klebstoffreste sind sofort mit Wasser zu entfernen!
  • Alle Flächen sind nach der Verlegung anzuwalzen, um eine optimale Verbindung von Klebstoff, Belag und Untergrund sicherzustellen. Wir empfehlen eine dreigliedrige Walze mit 45-75kg.
19

Vinylboden: Reinigung und Pflege

Wie pflege ich meinen Vinylboden richtig?
Ein Vinylboden ist vor allem auch aufgrund seiner Pflegeleichtigkeit so beliebt. Möchten Sie einen Vinylboden reinigen, reichen Saugen und feuchtes Wischen in der Regel völlig aus. Doch auch, wenn der Boden eine relativ unempfindliche Oberfläche vorweisen kann, können Staub, Dreck und kleine Steinchen das Vinyl auf Dauer zerkratzen. Hier helfen spezielle PU-Reiniger. Sie versiegeln kleine Kratzer in der Nutzschicht und erhalten ihren Glanz.
Welche Reinigungsmittel kann ich verwenden?
Für die alltägliche Reinigung Ihres Vinylbodens genügt normalerweise ein Staubsauger. Gröberen oder klebrigen Verschmutzungen gehen Sie mit Allzweck-, Neutral-, Essig- oder speziellem Vinyl-Reiniger an den Kragen. Anders als bei einem Holzboden muss Vinyl weder gebohnert noch geölt werden. Damit sich Ihr Vinylboden nicht verfärbt, verzichten Sie am besten auf Scheuermilch sowie Putzmittel, die Lösemittel enthalten. Zusätzliche Informationen finden Sie außerdem in unserem Blog Beitrag Vinylboden reinigen.
21

Vinylboden: Bestellung und Lieferung

Wie läuft die Bestellung ab?
Bestellen können Sie ausschließlich über unseren Onlineshop. Die Zustellung erfolgt dann per Spedition. Eine Selbstabholung des Vinylbodens ist leider nicht möglich.
Wie bestelle ich ein Muster meines favorisierten Vinylbodens?
Wir haben zu jedem unserer Vinylböden ein passendes Muster parat. Dieses können Sie ganz einfach über den roten Button „Musterbestellung“ ordern. Selbst wenn die Muster keinen Flächeneindruck vermitteln können, minimieren sie doch einen Fehlkauf. Unsere Muster sind ca. 25 cm lang und werden in einem DIN A4 Kuvert verschickt. Versandkosten fallen dabei für Sie keine an, wir liefern frei Haus. Wenn Sie die Muster innerhalb von zwei Wochen zurücksenden, können wir den Warenwert erstatten.
Kann ich einen Termin in der Ausstellung vereinbaren?
Sie können unsere Ausstellung nur nach erfolgter Terminabsprache besuchen. Normalerweise bietet sich dabei ein Samstag zwischen 10:00 und 12:00 Uhr an. Bitte teilen Sie uns Ihren favorisierten Vinylboden und die benötigte Menge dazu bereits vorab mit. An unserem Standort befindet sich unser Büro mit Ausstellung, jedoch keine Lagerhaltung. Eine eventuelle Bestellung erfolgt dann über unseren Onlineshop, die Zustellung per Spedition.
Wie berechne ich meine Bestellmenge?
Wie erfolgt die Anlieferung?
Ihr Vinylboden wird mit einem 40-Tonner LKW geliefert. Es ist daher erforderlich, uns zu benachrichtigen, wenn Sie in einer Sackgasse oder engen Straße wohnen. Geliefert wird bis zur Bordsteinkante Ihrer Anschrift. Sollte eine Zufahrt jedoch nicht möglich sein, müssen Sie den restlichen Warentransport in Eigenregie übernehmen. Der Fahrer wird von uns immer gebeten, seine Ankunft vorab anzukündigen und mitzuteilen. Sollten Sie zum vorgesehenen Zeitraum nicht verfügbar sein, stellen Sie bitte eine Ersatzperson für die Warenannahme bereit. Zum Teil bittet der Fahrer außerdem um Ihre Mithilfe beim Entladen.
Was ist bei einem Transportschaden zu beachten?
Ihr Vinylboden ist auf dem Transportweg versichert, ein eventueller Transportschaden muss sofort bei Anlieferung auf den Frachtpapieren vermerkt und vom LKW-Fahrer mit seiner Unterschrift bestätigt werden. Ihrer Schadensmeldung fügen Sie dann bitte noch ein paar Bilder hinzu, nur so haben Sie Anspruch auf einen schnellen Austausch und Ersatz.
Was muss ich bei fehlender Ware beachten?
Ihr Vinylboden ist auf dem Transportweg versichert, eventuell fehlende Ware muss sofort bei Anlieferung auf den Frachtpapieren vermerkt und vom LKW-Fahrer inklusive Unterschrift bestätigt werden. Ihrer Reklamation fügen Sie dann bitte eine Kopie der Frachtpapiere bei, nur so haben Sie Anspruch auf eine schnelle Nachlieferung.
Erhalte ich nach der Bestellung eine Rechnung?
Selbstverständlich erhalten Sie eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer. Die Zustellung der Rechnung erfolgt per Mail und nach erfolgter Auslieferung der Ware.
Wie schnell wird der Vinylboden geliefert?
Die Angaben zur Lieferzeit entnehmen Sie bitte der jeweiligen Artikelbeschreibung.
30
Antwort nicht gefunden?
Nutzen Sie unser Kontaktformular um uns Ihre Frage zu stellen zum Kontaktformular